Toggle Elements

Ästhetische und Plastische Chirurgie

Dr. med. Alexander Tripp, Chefarzt

Toggle Aesthetic

Leistungen im Überblick

Schönheitschirurgie umfasst Gesichtsverjüngung, Brustveränderungen und Körperkonturierung für ästhetische Verbesserungen und individuelles Selbstbewusstsein.

Gesichtsbehandlungen

Je nach Gesichtsbereich bieten wir eine Vielzahl von invasiven und nicht-invasiven Methoden an, darunter Faltenbehandlungen und Oberlidkorrekturen.

Brustbehandlungen

Ob Bruststraffung, Brustvergrößerung, Brustverkleinerung oder Gynäkomastie – wir bieten passgenaue ästhetische Lösungen für jede Brustform.

Körperbehandlungen

Wir bieten Straffungsoperationen und Liposuktionen für verschiedene Körperregionen wie Oberarme, Bauch, Gesäß und Oberschenkel an.

Leistungen im Überblick

Schönheitschirurgie umfasst Gesichtsverjüngung, Brustveränderungen und Körperkonturierung für ästhetische Verbesserungen und individuelles Selbstbewusstsein.


Faltenbehandlungen…

Faltenbehandlungen umfassen verschiedene Verfahren wie Botox-Injektionen oder Filler-Anwendungen. Botox entspannt die Muskeln, reduziert dynamische Falten, während Filler wie Hyaluronsäure das Hautvolumen auffüllen, statische Falten mildern und für eine glattere Haut sorgen.

…mit Filler
Filler für Gesichtsbehandlungen sind injizierbare Substanzen, meist auf Basis von Hyaluronsäure oder anderen Materialien. Sie werden gezielt in verschiedene Gesichtsbereiche injiziert, um Volumenverluste auszugleichen, Falten zu mildern und eine jugendlichere Gesichtsstruktur zu schaffen. Der Filler sorgt für eine natürliche Auffrischung und kann in unterschiedlichen Regionen wie Wangen, Nasolabialfalten, Lippen und Kinn angewendet werden.

…mit Botulinumtoxin
Botulinumtoxin ist eine nicht-chirurgische Faltenbehandlung, bei der Botulinumtoxin-Injektionen mimische Muskeln entspannen, feine Linien und Falten glätten, für ein jugendlicheres Aussehen.

…mit Sculptra
Bei Sculptra handelt es sich ebenso um eine nicht-chirurgische Faltenbehandlung, bei der Poly-L-Milchsäure injiziert wird, um die Kollagenproduktion anzuregen und langfristige Verbesserungen der Hautstruktur und Volumenrestitution zu erzielen.

…mit Eigenblut
Bei der Eigenbluttherapie (Vampirlift) wird Blut aus dem eigenen Körper entnommen, zentrifugiert und dann als Plasma mit einem hohen Gehalt an Wachstumsfaktoren wieder in das Gesicht injiziert. Dabei wird die Hautstruktur verbessert und die Kollagenproduktion stimuliert.

Lippenbehandlungen
Bei Lippenbehandlungen werden Filler wie Hyaluronsäure injiziert, um Volumen, Kontur und Definition zu verbessern. Dies verleiht den Lippen eine natürliche Fülle und korrigiert asymmetrische oder dünnere Bereiche für ästhetische Verbesserungen.

Augenlidbehandlungen
Chirurgische Lidstraffungen entfernen überschüssige Haut und Gewebe für einen jüngeren Blick. Diese Behandlung zielt darauf ab, die Augenpartie zu verjüngen und ein frischeres Aussehen zu erzielen.

 

Brustwarzen
Brustwarzenbehandlungen können verschiedene Aspekte umfassen. Chirurgische Eingriffe wie Brustwarzenkorrekturen werden durchgeführt, um Form oder Position der Brustwarzen zu verbessern.

Bruststraffung
Die Bruststraffung (Mastopexie) ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, hängenden Brüsten Form und Stabilität zu geben. Dabei wird überschüssige Haut entfernt, die Brustwarze wird in eine höhere Position verlagert, und das Brustgewebe wird neu geformt. Dieser Eingriff kann nach Schwangerschaften, Gewichtsverlust oder aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses gewählt werden, um eine straffere und jugendlichere Brustkontur zu erreichen.

Brustvergrößerung
Die Brustvergrößerung ist ein ästhetischer Eingriff in der Schönheitschirurgie, bei dem Implantate oder Eigenfett in die Brüste eingesetzt werden, um das Volumen zu erhöhen. Dieser Eingriff wird häufig gewählt, um die Brustform zu verbessern oder Asymmetrien auszugleichen. Unter Umständen sollte die Einlage von Brustimplantaten mit einer Straffungsoperation der Brust kombiniert werden.

Brustverkleinerung
Bei der Brustverkleinerung wird überschüssiges Fettgewebe, Haut und Drüsengewebe entfernt, um die Größe und das Gewicht der Brüste zu reduzieren. Dieser Eingriff wird oft gewählt, um Beschwerden wie Rückenschmerzen, Nackenbeschwerden oder Hautirritationen zu lindern, die durch zu große Brüste verursacht werden können.

Gynäkomastie (Männerbrust)
Gynäkomastie bezieht sich auf die übermäßige Entwicklung von Brustgewebe bei Männern, was zu einer Vergrößerung der Brustdrüsen führt. Diese Vergrößerung kann durch hormonelle Veränderungen, genetische Faktoren, Medikamente oder andere Gesundheitszustände verursacht werden. In einigen Fällen kann Gynäkomastie von selbst zurückgehen, während in anderen Fällen eine medizinische oder chirurgische Intervention erforderlich ist. Chirurgische Eingriffe wie eine Gynäkomastie-Operation können überschüssiges Gewebe entfernen und die Brustform bei Männern korrigieren.

Geschlechtsumwandlung (Brust)
Die Brustchirurgie ist ein entscheidender Bestandteil der Geschlechtsumwandlung. Bei der männlichen-zu-weiblichen Geschlechtsumwandlung (MTF) wird eine Brustvergrößerung durchgeführt, normalerweise mit Brustimplantaten, um eine weiblichere Brustform zu erreichen. Bei der weiblichen-zu-männlichen Geschlechtsumwandlung (FTM) kann eine Brustamputation (Mastektomie) durchgeführt werden, um eine flachere Brustkontur zu erreichen.


Lipödem

Lipödeme sind durch eine ungleichmäßige Verteilung von Fettgewebe, insbesondere an den Beinen, gekennzeichnet. Typische Symptome sind Schmerzen, Schweregefühl und die Neigung zu blauen Flecken. Die Erkrankung kann einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität haben. Der lange Leidensweg kann durch eine frühzeitige Diagnose und angemessene Therapie, einschließlich konservativer Maßnahmen und in einigen Fällen auch chirurgischer Eingriffe, erleichtert werden.

Schweißdrüßen
Die Behandlung von Schweißdrüsen kann sowohl nicht-chirurgisch als auch chirurgisch erfolgen, abhängig von der Schwere der Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) und den individuellen Bedürfnissen des Patienten.

Botulinumtoxin-Injektionen (Botox)
Botox-Injektionen werden häufig zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen, insbesondere in den Achselhöhlen, angewendet. Botulinumtoxin blockiert vorübergehend die Nervenimpulse, die die Schweißdrüsen stimulieren, und reduziert so die Schweißproduktion.

Chirurgische Entfernung der Schweißdrüsen (Saugkürettage)
In schweren Fällen von Hyperhidrose kann eine chirurgische Entfernung der Schweißdrüsen in Betracht gezogen werden. Dieser Eingriff wird als Saugkürettage bezeichnet und ist ein Verfahren zur Entfernung von Schweißdrüsen unter den Achseln, um übermäßiges Schwitzen zu reduzieren.

Körperstraffungen
Körperstraffungen, wie Bauchdeckenstraffung, Bruststraffung, Arm- und Oberschenkelstraffung umfassen chirurgische Eingriffe zur Entfernung von überschüssiger Haut und zur Verbesserung der Körperform. Diese Verfahren entfernen überschüssige Haut und verbessern die Konturen nach Gewichtsverlust oder Schwangerschaft. Diese Behandlungen werden oft mit einer Fettabsaugung kombiniert.

Liposuction (Fettabsaugung)
Die Liposuction ist ein chirurgisches Verfahren zur Entfernung von überschüssigem Fettgewebe aus bestimmten Körperbereichen. Eine Liposuction zielt darauf ab, die Körperform zu verbessern, indem sie lokale Fettansammlungen reduziert. Es ist wichtig zu beachten, dass Fettabsaugung kein Ersatz für Gewichtsabnahme oder ein Mittel gegen Fettleibigkeit ist, sondern eher zur Konturierung bestimmter Körperbereiche dient.

Liposuction kann in verschiedenen Regionen des Körpers durchgeführt werden, darunter Bauch, Hüften, Oberschenkel, Gesäß, Oberarme und Kinn.

Gesichtsbehandlungen

Je nach Gesichtsbereich bieten wir eine Vielzahl von invasiven und nicht-invasiven Methoden an, darunter Faltenbehandlungen und Oberlidkorrekturen.

Faltenbehandlungen umfassen verschiedene Verfahren wie Botox-Injektionen oder Filler-Anwendungen. Botox entspannt die Muskeln, reduziert dynamische Falten, während Filler wie Hyaluronsäure das Hautvolumen auffüllen, statische Falten mildern und für eine glattere Haut sorgen.

Filler
Filler für Gesichtsbehandlungen sind injizierbare Substanzen, meist auf Basis von Hyaluronsäure oder anderen Materialien. Sie werden gezielt in verschiedene Gesichtsbereiche injiziert, um Volumenverluste auszugleichen, Falten zu mildern und eine jugendlichere Gesichtsstruktur zu schaffen. Der Filler sorgt für eine natürliche Auffrischung und kann in unterschiedlichen Regionen wie Wangen, Nasolabialfalten, Lippen und Kinn angewendet werden.

Botulinumtoxin
Botulinum ist eine nicht-chirurgische Faltenbehandlung, bei der Botulinumtoxin-Injektionen mimische Muskeln entspannen, feine Linien und Falten glätten, für ein jugendlicheres Aussehen.

Eigenbluttherapie
Bei der Eigenbluttherapie (Vampirlift) wird Blut aus dem eigenen Körper entnommen, zentrifugiert und dann als Plasma mit einem hohen Gehalt an Wachstumsfaktoren wieder in das Gesicht injiziert. Dabei wird die Hautstruktur verbessert und die Kollagenproduktion stimuliert.

Sculptra
Bei Sculptra handelt es sich ebenso um eine nicht-chirurgische Faltenbehandlung, bei der Poly-L-Milchsäure injiziert wird, um die Kollagenproduktion anzuregen und langfristige Verbesserungen der Hautstruktur und Volumenrestitution zu erzielen.

Bei Lippenbehandlungen werden Filler wie Hyaluronsäure injiziert, um Volumen, Kontur und Definition zu verbessern. Dies verleiht den Lippen eine natürliche Fülle und korrigiert asymmetrische oder dünnere Bereiche für ästhetische Verbesserungen.

Chirurgische Lidstraffungen entfernen überschüssige Haut und Gewebe für einen jüngeren Blick. Diese Behandlung zielt darauf ab, die Augenpartie zu verjüngen und ein frischeres Aussehen zu erzielen.

Brustbehandlungen

Ob Bruststraffung, Brustvergrößerung, Brustverkleinerung oder Gynäkomastie – wir bieten passgenaue ästhetische Lösungen für jede Brustform.

Brustwarzenbehandlungen können verschiedene Aspekte umfassen. Chirurgische Eingriffe wie Brustwarzenkorrekturen werden durchgeführt, um Form oder Position der Brustwarzen zu verbessern.

Die Bruststraffung (Mastopexie) ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, hängenden Brüsten Form und Stabilität zu geben. Dabei wird überschüssige Haut entfernt, die Brustwarze wird in eine höhere Position verlagert, und das Brustgewebe wird neu geformt. Dieser Eingriff kann nach Schwangerschaften, Gewichtsverlust oder aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses gewählt werden, um eine straffere und jugendlichere Brustkontur zu erreichen.

Die Brustvergrößerung ist ein ästhetischer Eingriff in der Schönheitschirurgie, bei dem Implantate oder Eigenfett in die Brüste eingesetzt werden, um das Volumen zu erhöhen. Dieser Eingriff wird häufig gewählt, um die Brustform zu verbessern oder Asymmetrien auszugleichen. Unter Umständen sollte die Einlage von Brustimplantaten mit einer Straffungsoperation der Brust kombiniert werden.

Bei der Brustverkleinerung wird überschüssiges Fettgewebe, Haut und Drüsengewebe entfernt, um die Größe und das Gewicht der Brüste zu reduzieren. Dieser Eingriff wird oft gewählt, um Beschwerden wie Rückenschmerzen, Nackenbeschwerden oder Hautirritationen zu lindern, die durch zu große Brüste verursacht werden können.

Gynäkomastie bezieht sich auf die übermäßige Entwicklung von Brustgewebe bei Männern, was zu einer Vergrößerung der Brustdrüsen führt. Diese Vergrößerung kann durch hormonelle Veränderungen, genetische Faktoren, Medikamente oder andere Gesundheitszustände verursacht werden. In einigen Fällen kann Gynäkomastie von selbst zurückgehen, während in anderen Fällen eine medizinische oder chirurgische Intervention erforderlich ist. Chirurgische Eingriffe wie eine Gynäkomastie-Operation können überschüssiges Gewebe entfernen und die Brustform bei Männern korrigieren.

Die Brustchirurgie ist ein entscheidender Bestandteil der Geschlechtsumwandlung. Bei der männlichen-zu-weiblichen Geschlechtsumwandlung (MTF) wird eine Brustvergrößerung durchgeführt, normalerweise mit Brustimplantaten, um eine weiblichere Brustform zu erreichen. Bei der weiblichen-zu-männlichen Geschlechtsumwandlung (FTM) kann eine Brustamputation (Mastektomie) durchgeführt werden, um eine flachere Brustkontur zu erreichen.

Körperbehandlungen

Brustwarzenbehandlungen können verschiedene Aspekte umfassen. Chirurgische Eingriffe wie Brustwarzenkorrekturen werden durchgeführt, um Form oder Position der Brustwarzen zu verbessern.

Lipödeme sind durch eine ungleichmäßige Verteilung von Fettgewebe, insbesondere an den Beinen, gekennzeichnet. Typische Symptome sind Schmerzen, Schweregefühl und die Neigung zu blauen Flecken. Die Erkrankung kann einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität haben. Der lange Leidensweg kann durch eine frühzeitige Diagnose und angemessene Therapie, einschließlich konservativer Maßnahmen und in einigen Fällen auch chirurgischer Eingriffe, erleichtert werden.

Die Behandlung von Schweißdrüsen kann sowohl nicht-chirurgisch als auch chirurgisch erfolgen, abhängig von der Schwere der Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) und den individuellen Bedürfnissen des Patienten.

Botulinumtoxin-Injektionen (Botox)
Botox-Injektionen werden häufig zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen, insbesondere in den Achselhöhlen, angewendet. Botulinumtoxin blockiert vorübergehend die Nervenimpulse, die die Schweißdrüsen stimulieren, und reduziert so die Schweißproduktion.

Chirurgische Entfernung der Schweißdrüsen (Saugkürettage)
In schweren Fällen von Hyperhidrose kann eine chirurgische Entfernung der Schweißdrüsen in Betracht gezogen werden. Dieser Eingriff wird als Saugkürettage bezeichnet und ist ein Verfahren zur Entfernung von Schweißdrüsen unter den Achseln, um übermäßiges Schwitzen zu reduzieren.

Körperstraffungen, wie Bauchdeckenstraffung, Bruststraffung, Arm- und Oberschenkelstraffung umfassen chirurgische Eingriffe zur Entfernung von überschüssiger Haut und zur Verbesserung der Körperform. Diese Verfahren entfernen überschüssige Haut und verbessern die Konturen nach Gewichtsverlust oder Schwangerschaft. Diese Behandlungen werden oft mit einer Fettabsaugung kombiniert.

Die Liposuction ist ein chirurgisches Verfahren zur Entfernung von überschüssigem Fettgewebe aus bestimmten Körperbereichen. Eine Liposuction zielt darauf ab, die Körperform zu verbessern, indem sie lokale Fettansammlungen reduziert. Es ist wichtig zu beachten, dass Fettabsaugung kein Ersatz für Gewichtsabnahme oder ein Mittel gegen Fettleibigkeit ist, sondern eher zur Konturierung bestimmter Körperbereiche dient.

Liposuction kann in verschiedenen Regionen des Körpers durchgeführt werden, darunter Bauch, Hüften, Oberschenkel, Gesäß, Oberarme und Kinn.

Dr. med. Alexander Tripp

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Chefarzt Ästhetik

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chefarzt Ästhetik

Als Mediziner ist es meine Leidenschaft auf dem neuesten Stand der Entwicklungen zu sein, denn Ihre Sicherheit und Zufriedenheit haben für mich oberste Priorität. In meinen Beratungsgesprächen betone ich stets den Grundsatz „schön und sicher“, indem ich alle relevanten Details der Behandlungen erläutere und auch mögliche Risiken anspreche. Während dieser Gespräche gehe ich individuell auf jeden Patienten ein, ermutige dazu, Fragen zu stellen und Unsicherheiten oder Ängste anzusprechen. Für mich ist ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis unerlässlich, da ich davon überzeugt bin, dass dieses für den Erfolg der Eingriffe entscheidend ist.

Unsere Standorte

Im Standort Stuttgart-Mitte werden umfassende Beratungsgespräche sowie ambulante Eingriffe durchgeführt. Stationäre Operationen finden in der Maybach Klinik, unserem OP-Zentrum in Stuttgart, statt.

Unsere Standorte

Im Standort Stuttgart-Mitte werden umfassende Beratungsgespräche sowie ambulante Eingriffe durchgeführt. Stationäre Operationen finden in der Maybach Klinik, unserem OP-Zentrum in Stuttgart, statt.

In unserer Praxis für ästhetische und plastische Chirurgie in Stuttgart-Mitte werden umfassende Beratungsgespräche sowie ambulante Eingriffe durchgeführt.

Chirurgische Eingriffe, die einen stationären Aufenthalt erfordern, werden in der Maybach Klinik, unserem OP-Zentrum in Stuttgart, durchgeführt. 

Ästhetische und Plastische Chirurgie
Dr. med. Alexander Tripp

Kronenstraße 24
70173 Stuttgart

aesthetik@maybachmedical.com
Tel.: 0711 34207466

Sprechzeiten
Montag: 14:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag: 8:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 13:00 Uhr

Klinik / OP-Zentrum
Maybach Klinik
Maybachstraße 50
70469 Stuttgart
www.maybachklinik.de

Terminanfrage für Erstbesuch

Für eine umfassende ärztliche Beratung im Rahmen einer Behandlung entstehen einmalige Kosten von 60€ gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Privatpatientinnen und -patienten können über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Dr. med. Alexander Tripp
Kronenstraße 24
70173 Stuttgart

Liebe Patienten und Patientinnen,

wir befinden uns vom 08.07.2024 bis einschließlich 19.07.2024 im Urlaub. Ab dem 22.07.2024 werden wir wie gewohnt für Sie da sein. 

 

Für Ihre orthopädischen Anliegen betreut Sie bis dahin unser Hauptstandort in der Maybachstraße 50, 70469 Stuttgart.

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung:

Tel.: 0711 / 8965500

Bei akuten gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Notdienst unter der Rufnummer 116117. 

Ihr Praxisteam Stuttgart-Mitte

© 2024 Maybach Medical Group